Angebote zu "Erstes" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Der ganz normale Hebammenwahnsinn
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Schon wieder Schule! Eigentlich war für Anna-Maria die Ausbildung auf der Hebammenschule schon fast zu viel des Guten. Aber was tut man nicht alles, um wissbegierigen Neuntklässlern das A und O der Hebammenkunst beizubringen. So plaudert die freiberufliche Hebamme aus dem Nähkästchen und lässt die Horde jugendlicher Nachwuchs-Eltern samt ihren Übungspuppen an schrillen und schrägen, herzhaften und herzlichen Geschichten teilhaben. Chanelle erwartete ihr erstes Kind. Ungeplant, aber was soll man machen? Der Kindsvater kam aus einer Kultur, in der Hebammen nur ungern gesehen waren. Wär toll, wenn du zwei Straßen weiter weg parkst und keinem sagst, dass du zu uns kommst. Der Marco ist auch nicht so begeistert davon, dass ich ne Hebamme hab. Da müssen wir mal gucken, wie das noch so wird. Klar. Gern. Und sowieso: Schweigepflicht.Ein Buch für alle, die sich mit der eigenen Hebamme zu Hause einen Tick wohler fühlen als ohne. Und die auf Anna-Marias lockeren Stil einfach nicht verzichten wollen.

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Der ganz normale Hebammenwahnsinn
17,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Schon wieder Schule! Eigentlich war für Anna-Maria die Ausbildung auf der Hebammenschule schon fast zu viel des Guten. Aber was tut man nicht alles, um wissbegierigen Neuntklässlern das A und O der Hebammenkunst beizubringen. So plaudert die freiberufliche Hebamme aus dem Nähkästchen und lässt die Horde jugendlicher Nachwuchs-Eltern samt ihren Übungspuppen an schrillen und schrägen, herzhaften und herzlichen Geschichten teilhaben. Chanelle erwartete ihr erstes Kind. Ungeplant, aber was soll man machen? Der Kindsvater kam aus einer Kultur, in der Hebammen nur ungern gesehen waren. Wär toll, wenn du zwei Straßen weiter weg parkst und keinem sagst, dass du zu uns kommst. Der Marco ist auch nicht so begeistert davon, dass ich ne Hebamme hab. Da müssen wir mal gucken, wie das noch so wird. Klar. Gern. Und sowieso: Schweigepflicht.Ein Buch für alle, die sich mit der eigenen Hebamme zu Hause einen Tick wohler fühlen als ohne. Und die auf Anna-Marias lockeren Stil einfach nicht verzichten wollen.

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Eine wilde Woche
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kai denkt sich nichts weiter dabei, als er von seinem ehemaligen Freund Thomas einen seltsamen Anruf erhält und dieser ihn darum bittet, in seiner Wohnung etwas herauszuholen und zu verstecken. Auch die folgende SMS kümmert ihn nicht wirklich, aber bereits am nächsten Tag muss er erkennen, dass Thomas anscheinend in eine Sache reingeraten ist, wegen der man ihn verfolgt. Wegen des Anrufs gerät nun auch Kai selber in Bedrängnis und wird bei seiner Arbeit von einem Unbekannten bedroht. Weil er nicht zur Polizei gehen will aber dennoch spürt, dass er in eine ziemlich unschöne Sache verwickelt wurde, wendet er sich an seinen Freund Benedikt, der zwar sehr klug ist, aber auch überaus eigenwillig. Dennoch zögert Ben nicht, wenn es darum geht zu helfen. Gemeinsam wollen sie als erstes Thomas überprüfen. Als sie zu seiner Wohnung gehen, müssen sie feststellen, dass der ehemalige Freund anscheinend spurlos verschwunden ist, und ein gewaltbereiter Kerl wartet bereits auf sie. Nur durch das vorausschauende Handeln von Ben gelingt es ihnen, aus der Wohnung zu entkommen. Sie überprüfen weitere Hintergründe und entdecken, dass Thomas nicht länger der zu sein scheint, als der Kai ihn in Erinnerung hatte. Auch Karsten, der jetzige Freund von Thomas, kommt zu Kai und will ihn wegen dem Anruf und vor allem der SMS ausfragen, obwohl diese für Kai keinen Sinn ergibt. Selbst Karsten kann sich darauf keinen Reim machen. Was mit einem Anruf und einer als nicht weiter wichtig erscheinenden SMS begann, weitet sich nach und nach immer weiter aus. Benedikt hilft seinem Freund so gut er kann, und aufgrund seines Genies hat er womöglich die Zusammenhänge bereits längst erkannt und den Fall gelöst, denn man muss nur gründlich genug gucken und genau zuhören, damit einem die Welt offen liegt. Egal wie sehr die Leute auch lügen und versuchen die Wirklichkeit an ihre Vorstellungen anzupassen - die Wahrheit kommt irgendwann immer heraus.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Der ganz normale Hebammenwahnsinn
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Schon wieder Schule! Eigentlich war für Anna-Maria die Ausbildung auf der Hebammenschule schon fast zu viel des Guten. Aber was tut man nicht alles, um wissbegierigen Neuntklässlern das A und O der Hebammenkunst beizubringen. So plaudert die freiberufliche Hebamme aus dem Nähkästchen und lässt die Horde jugendlicher Nachwuchs-Eltern samt ihren Übungspuppen an schrillen und schrägen, herzhaften und herzlichen Geschichten teilhaben. Chanelle erwartete ihr erstes Kind. Ungeplant, aber was soll man machen? Der Kindsvater kam aus einer Kultur, in der Hebammen nur ungern gesehen waren. Wär toll, wenn du zwei Straßen weiter weg parkst und keinem sagst, dass du zu uns kommst. Der Marco ist auch nicht so begeistert davon, dass ich ne Hebamme hab. Da müssen wir mal gucken, wie das noch so wird. Klar. Gern. Und sowieso: Schweigepflicht.Ein Buch für alle, die sich mit der eigenen Hebamme zu Hause einen Tick wohler fühlen als ohne. Und die auf Anna-Marias lockeren Stil einfach nicht verzichten wollen.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Eine wilde Woche
23,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Kai denkt sich nichts weiter dabei, als er von seinem ehemaligen Freund Thomas einen seltsamen Anruf erhält und dieser ihn darum bittet, in seiner Wohnung etwas herauszuholen und zu verstecken. Auch die folgende SMS kümmert ihn nicht wirklich, aber bereits am nächsten Tag muss er erkennen, dass Thomas anscheinend in eine Sache reingeraten ist, wegen der man ihn verfolgt. Wegen des Anrufs gerät nun auch Kai selber in Bedrängnis und wird bei seiner Arbeit von einem Unbekannten bedroht. Weil er nicht zur Polizei gehen will aber dennoch spürt, dass er in eine ziemlich unschöne Sache verwickelt wurde, wendet er sich an seinen Freund Benedikt, der zwar sehr klug ist, aber auch überaus eigenwillig. Dennoch zögert Ben nicht, wenn es darum geht zu helfen. Gemeinsam wollen sie als erstes Thomas überprüfen. Als sie zu seiner Wohnung gehen, müssen sie feststellen, dass der ehemalige Freund anscheinend spurlos verschwunden ist, und ein gewaltbereiter Kerl wartet bereits auf sie. Nur durch das vorausschauende Handeln von Ben gelingt es ihnen, aus der Wohnung zu entkommen. Sie überprüfen weitere Hintergründe und entdecken, dass Thomas nicht länger der zu sein scheint, als der Kai ihn in Erinnerung hatte. Auch Karsten, der jetzige Freund von Thomas, kommt zu Kai und will ihn wegen dem Anruf und vor allem der SMS ausfragen, obwohl diese für Kai keinen Sinn ergibt. Selbst Karsten kann sich darauf keinen Reim machen. Was mit einem Anruf und einer als nicht weiter wichtig erscheinenden SMS begann, weitet sich nach und nach immer weiter aus. Benedikt hilft seinem Freund so gut er kann, und aufgrund seines Genies hat er womöglich die Zusammenhänge bereits längst erkannt und den Fall gelöst, denn man muss nur gründlich genug gucken und genau zuhören, damit einem die Welt offen liegt. Egal wie sehr die Leute auch lügen und versuchen die Wirklichkeit an ihre Vorstellungen anzupassen – die Wahrheit kommt irgendwann immer heraus.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Der ganz normale Hebammenwahnsinn
19,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Schon wieder Schule! Eigentlich war für Anna-Maria die Ausbildung auf der Hebammenschule schon fast zu viel des Guten. Aber was tut man nicht alles, um wissbegierigen Neuntklässlern das A und O der Hebammenkunst beizubringen. So plaudert die freiberufliche Hebamme aus dem Nähkästchen und lässt die Horde jugendlicher Nachwuchs-Eltern samt ihren Übungspuppen an schrillen und schrägen, herzhaften und herzlichen Geschichten teilhaben. 'Chanelle erwartete ihr erstes Kind. ,Ungeplant, aber was soll man machen?' Der Kindsvater kam aus einer Kultur, in der Hebammen nur ungern gesehen waren. ,Wär toll, wenn du zwei Strassen weiter weg parkst und keinem sagst, dass du zu uns kommst. Der Marco ist auch nicht so begeistert davon, dass ich 'ne Hebamme hab. Da müssen wir mal gucken, wie das noch so wird.' Klar. Gern. Und sowieso: Schweigepflicht.' Ein Buch für alle, die sich mit der eigenen Hebamme zu Hause einen Tick wohler fühlen als ohne. Und die auf Anna-Marias lockeren Stil einfach nicht verzichten wollen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Eine wilde Woche
15,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Kai denkt sich nichts weiter dabei, als er von seinem ehemaligen Freund Thomas einen seltsamen Anruf erhält und dieser ihn darum bittet, in seiner Wohnung etwas herauszuholen und zu verstecken. Auch die folgende SMS kümmert ihn nicht wirklich, aber bereits am nächsten Tag muss er erkennen, dass Thomas anscheinend in eine Sache reingeraten ist, wegen der man ihn verfolgt. Wegen des Anrufs gerät nun auch Kai selber in Bedrängnis und wird bei seiner Arbeit von einem Unbekannten bedroht. Weil er nicht zur Polizei gehen will aber dennoch spürt, dass er in eine ziemlich unschöne Sache verwickelt wurde, wendet er sich an seinen Freund Benedikt, der zwar sehr klug ist, aber auch überaus eigenwillig. Dennoch zögert Ben nicht, wenn es darum geht zu helfen. Gemeinsam wollen sie als erstes Thomas überprüfen. Als sie zu seiner Wohnung gehen, müssen sie feststellen, dass der ehemalige Freund anscheinend spurlos verschwunden ist, und ein gewaltbereiter Kerl wartet bereits auf sie. Nur durch das vorausschauende Handeln von Ben gelingt es ihnen, aus der Wohnung zu entkommen. Sie überprüfen weitere Hintergründe und entdecken, dass Thomas nicht länger der zu sein scheint, als der Kai ihn in Erinnerung hatte. Auch Karsten, der jetzige Freund von Thomas, kommt zu Kai und will ihn wegen dem Anruf und vor allem der SMS ausfragen, obwohl diese für Kai keinen Sinn ergibt. Selbst Karsten kann sich darauf keinen Reim machen. Was mit einem Anruf und einer als nicht weiter wichtig erscheinenden SMS begann, weitet sich nach und nach immer weiter aus. Benedikt hilft seinem Freund so gut er kann, und aufgrund seines Genies hat er womöglich die Zusammenhänge bereits längst erkannt und den Fall gelöst, denn man muss nur gründlich genug gucken und genau zuhören, damit einem die Welt offen liegt. Egal wie sehr die Leute auch lügen und versuchen die Wirklichkeit an ihre Vorstellungen anzupassen – die Wahrheit kommt irgendwann immer heraus.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Der ganz normale Hebammenwahnsinn
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Schon wieder Schule! Eigentlich war für Anna-Maria die Ausbildung auf der Hebammenschule schon fast zu viel des Guten. Aber was tut man nicht alles, um wissbegierigen Neuntklässlern das A und O der Hebammenkunst beizubringen. So plaudert die freiberufliche Hebamme aus dem Nähkästchen und lässt die Horde jugendlicher Nachwuchs-Eltern samt ihren Übungspuppen an schrillen und schrägen, herzhaften und herzlichen Geschichten teilhaben. 'Chanelle erwartete ihr erstes Kind. ,Ungeplant, aber was soll man machen?' Der Kindsvater kam aus einer Kultur, in der Hebammen nur ungern gesehen waren. ,Wär toll, wenn du zwei Straßen weiter weg parkst und keinem sagst, dass du zu uns kommst. Der Marco ist auch nicht so begeistert davon, dass ich 'ne Hebamme hab. Da müssen wir mal gucken, wie das noch so wird.' Klar. Gern. Und sowieso: Schweigepflicht.' Ein Buch für alle, die sich mit der eigenen Hebamme zu Hause einen Tick wohler fühlen als ohne. Und die auf Anna-Marias lockeren Stil einfach nicht verzichten wollen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe